• familien-organizer.de Ads

  • Letzte Artikel

  • Baby, Kinder & Familie

  • Feed it!

  • Kategorien

  • Letzte Kommentare

  • Meta

  • Archive

  • Bookmark

    Add to Technorati Favorites
  • Artikel nach Datum

    Dezember 2017
    M D M D F S S
    « Jul    
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031
  • « | Home | »

    Kinder nehmen zu viele Medikamente ein

    By familien-organizer | Juni 19, 2009

    Kinder schlucken viel zu viele Medikamente. Dies ist das erschreckende Ergebnis einer aktuellen infas-Studie für den Apothekerverband ABDA in Berlin. Laut dieser Studie verabreichen drei von fünf Eltern ihrem Kind pro Monat mindestens ein Medikament. Und das auch, obwohl sie ihre Kinder für „gesund“ oder sogar „sehr gesund“ halten. So bekommen 19 Prozent der Kinder vorbeugend Pillen und Tropfen, um gesund zu bleiben. Bei diesen Medikamenten handelt es sich meistens um so genannte „Additiva“, also Nahrungsergänzungsmittel und Vitaminpräperate. Das Problem dabei: Viele Eltern fragen noch nicht einmal vorher den Kinderarzt. Verabreicht werden dabei auch Medikamente, die nur für Erwachsene zugelassen sind und bei Kindern eher schaden können, als helfen. Der Apothekerverband mahnt deshalb Eltern, bewusster mit Medizin bei ihren Kindern umzugehen und vorher einen Arzt zu konsultieren.

    Topics: Allgemein | No Comments »

    Comments